Zum Inhalt springen
Warenkorb
0 Artikel

Geräte für Liegestütze

Um Liegestütze noch effektiver zur trainieren, gibt es heutzutage eine Vielzahl an Trainingsgeräten. Im Folgenden erläutern wir die Vor- und Nachteile der einzelnen Geräte, damit du das richtige Gerät für dein individuelles Training findest.

Liegestützgriffe

Griffe für Liegestütze heben die Hände vom Boden ab. Somit ermöglichen sie einen größeren Bewegungsumfang während der Übungsausführung und eine geringere Belastung der Handgelenke.
Ein Vorteil der Liegestützgriffe ist, dass sie einen tieferen Liegestütz ermöglichen. Dadurch werden beim Training automatisch Brust, Schultern und Trizeps effektiver beansprucht.
Für manche Nutzer kann es jedoch schwierig sein, die Liegestützgriffe bei intensiven Trainingseinheiten stabil zu halten. Ein weiterer Nachteil ist, dass, insbesondere bei Anfängern, die freie Wahl der Handstellung das Training in einer korrekten Ausführung erschwert. Anfangs können so unbewusst nicht-gewünschten Muskelgruppen beansprucht bzw. die Pushups inkorrekt ausgeführt werden.

 

Liegestützen Board

Ein Liegestützen Board kann diesem Problem Abhilfe schaffen. Liegestützbretter sind multifunktionale Trainingsplattformen, mit welcher man Liegestützübungen effektiv durchführen kann.
Der Vorteil eines Liegestützbretts besteht darin, dass es durch die vorgegeben Griffstellungen eine korrekte Trainingsform und Haltung fördert. Das Board hilft zudem deine Liegestütz-Routine gut zu strukturieren. Man kann bspw. durch die Hilfestellungen auf dem Board selbst als Anfänger leicht ein individuelles Trainingsprogramm entwickeln bzw. Übungen variieren.
Durch die gleichbleibenden Griffabstände sind die Trainingsfortschritte und -Ergebnisse besser messbar als bei Liegestützgriffen. Mit vielen Boards können zudem nicht nur Liegestütze, sondern eine Vielzahl an Übungen trainiert werden. Boards mit integrierten Fitnessbändern erweitern die Trainings-Möglichkeiten durch zusätzliche Zugübungen wie bspw. Bizeps-Curls.
Manche Nutzer empfinden den Aufbau des Bretts jedoch als umständlich. Obwohl das Brett relativ platzsparend ist und einfach verstaut werden kann, benötigt es für manche Nutzer dennoch möglicherweise zu viel Platz für die Lagerung in den eigenen vier Wänden.


Wir empfehlen bei einem Kauf gut auf die Qualität des Liegestützen Boards zu achten. Denn diese variiert je nach Anbieter stark. Bei günstigeren Modellen passen hin und wieder die Griffe nicht perfekt in das Brett. Insbesondere bei intensivem Training ist hier Vorsicht geboten, da die Griffe während der Übung aus dem Brett "rutschen" können.
Einige Modelle, insbesondere aus Kunststoff, sind zudem nicht besonders robust und langlebig. Bei zu hoher Belastung kann das Brett Risse bekommen oder teilweise sogar brechen.
Das Push up Board Pro aus hochwertigem Holz von OTHERSPORTS bietet dir bspw. eine ideale Alternative zu herkömmlichen Plastikboards. Dieses Qualitätsprodukt aus Deutschland ist ideal für ein hocheffektives Krafttraining mit dem Fokus auf Liegestütze geeignet.

 

Liegestütze mit Theraband

Die Verwendung von Therabändern bei Liegestützübungen sorgt für einen dynamischen Widerstand, der die Muskeln über den gesamten Bewegungsbereich hinweg fordert. Indem man Widerstandsbänder um den Rücken schlingt und sie unter den Händen bzw. direkt am Push up Board befestigt, kann man den Widerstand während der Liegestützbewegung erhöhen.
Ein Vorteil von Liegestützen mit Widerstandsbändern ist, dass sie nicht nur Brust, Schultern und Trizeps trainieren, sondern auch die stabilisierenden Muskeln im ganzen Körper ansprechen. Allerdings müssen die Nutzer möglicherweise mit verschiedenen Stärken experimentieren, um den richtigen Widerstand zu finden.

 

Balance-Liegestütze mit dem Fitness Balance Board

Das Fitness Balance Board ist ein vielseitiges Trainingsgerät, mit dem insbesondere Liegestütz-Übungen durch Instabilität intensiviert werden können. Die Balance-Übung verleiht jeder einzelnen Liegestütze ein zusätzliches Schwierigkeitselement.
Der Vorteil der Einbindung von Fitness Balance Boards in Liegestütz-Übungen besteht darin, dass die stabilisierenden Muskeln, insbesondere die Rumpfmuskulatur und kleinere Muskelgruppen, beansprucht werden, um das Gleichgewicht und die Kontrolle zu halten. Dies kann dazu beitragen, die Stabilität und Koordination des gesamten Körpers zu verbessern.
Auf der anderen Seite kann die Verwendung eines Fitness Balance Boards für Anfänger eine Herausforderung darstellen, da sie sich an die Instabilität gewöhnen müssen.


Das prominenteste Fitness Balance Board ist das sogenannte Sportboard. Dieses bietet eine passgenaue Kork-Halbrolle sowie auch eine Vollrolle als instabiles Element für die Unterseite des Boards an. Damit können Anfänger ihre Balance-Liegestütze sicher mit der Halbrolle starten und sich langsam mit der Verwendung der Vollrolle steigern.

In diesem Video zeigen wir dir, wie du mit dem Sportboard Fitness Balance Board effektiv deine Brustmuskeln, die Schultern und den Trizeps trainieren kannst. Hierfür ist das Video in drei Abschnitte eingeteilt:

  • Video 1 - Für Amateursportler⁠: Im Level 1 Videos zeigen wir die klassischen Liegestütze für Anfänger
  • Video 2 - Für Fortgeschrittene: Liegestütze für Fortgeschrittene
  • Video 3 - Für Profi-Sportler und alle, die genug von Standard Push-ups haben: Im Level 3 Video zeigen wir euch die berühmten Balance Push ups. Bei Balance Übungen besteht grundsätzlich ein erhöhtes Verletzungsrisiko. Wir empfehlen daher diese Übungen für fortgeschrittene Sportler mit einem ausreichenden Warm-up. 

Mit dem Fitness Balance Board kannst du deine Brustmuskeln bis in die Tiefenmuskulatur effektiv aufbauen. Viel Spaß beim Nach-Trainieren mit dem Fitness Balance Board! ⁠⁠⁠

 

Alternative zu Liegestützen mit Hanteln

Liegestütz-Alternativen mit Kurz- und Langhanteln bieten eine effektive Möglichkeit, ähnliche Muskelgruppen anzusprechen und gleichzeitig Variationen zur herkömmlichen Liegestütz-Übungen anzubieten.
Ein Vorteil der Verwendung von Kurz- oder Langhanteln für Liegestütz-Alternativen ist die Möglichkeit, eine breite Palette von Trainingsübungen auszuführen, die Brust, Schultern und Trizeps aus verschiedenen Winkeln beanspruchen. Außerdem können diese Übungen dazu beitragen, Ungleichgewichte zwischen den einzelnen Körperseiten auszugleichen.
Ein Nachteil der Verwendung von Kurz- oder Langhanteln als Liegestütz-Alternative ist jedoch, dass zusätzliche Trainingsgeräte sowie ausreichend Platz benötigt werden. Dies ist insbesondere im Heimtraining nicht für jeden machbar. Mit begrenzten finanziellen Mittel oder einer kleineren Wohnung ist dies nur schwer umzusetzen.
Zudem sind die richtige Form und Technik entscheidend, um Verletzungen beim Training zu vermeiden. Das Hanteltraining erfordert im Vergleich zu Liegestützen ein höheres Maß an Erfahrung oder Coaching, insbesondere für Anfänger.

Vorherige
Nächste

Hinterlasse einen Kommentar.

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen.

Danke für deine Anmeldung! Du erhältst in Kürze eine Bestätigungsmail von uns, um die Anmeldung abzuschließen.

Diese E-Mailadresse wurde bereits registriert!

Kaufe den Artikel ein

Wähle eine der Optionen

Bearbeitungsoption
Wie können wir Dir weiterhelfen?
Benachrichtigung wenn wieder vorrätig
AGBs
this is just a warning
Anmeldung
Warenkorb
0 Artikel